Vom Ende der Gewalt gegen Frauen

Selbstvertrauen | 0 Kommentare

Heute ist der Tag der Gewalt gegen Frauen.

Heute ist ein guter Tag.

Er ist hervorragend geeignet, deine Wahl zu treffen.

Die Wahl für dich selbst und deine Freiheit.

Die Wahl die Gewalt an dir selbst zu beenden. In Gedanken, Worten und Taten.

Die Wahl ein Opfer zu sein und gleichzeitig die lebenslange Täterin.

Täterin an dir selbst und anderen Frauen.

Die Wahl Schluss zu machen.

Schluss, dich mit Selbstvorwürfen zu peinigen, deine Füße in absurde Schuhe zu zwängen und deinen Mund zum Werkzeug verbaler Gewalt zu machen.

Fang mit einem an. Was ist dein größter Vorwurf, dein dickster Pfeil?

Was schmerzt so verlässlich, dass Du glaubst Du kannst nicht darauf verzichten?

Niemand ist so gemein und unverzeihlich wie Du selbst Dir gegenüber. Niemand kennt deine verletzlichen Stellen so genau wie Du.

War deine bisherige Strategie, um dies auszuhalten, andere Frauen zu verhetzen, zu dissen, zu verleumden, ihnen Hilfe zu versagen?

Was denkst Du, zieht Gewalt auch Gewalt an?

Du bist nicht unschuldig. Du bist nur verantwortlich.

Verantwortlich für dein Wohl und deine Wahl.

Triff heute eine Wahl für dein Wohl und beende die Gewalt gegen Dich. Erlaube dir Wohlwollen, Sanftmut und Mitgefühl.

Erinnere dich jeden Tag an deine Wahl am Tag der Gewalt gegen Frauen 2020. Dem Jahr in dem vieles anders wurde oder für immer aufhörte.

Sei achtsam und aufrichtig.

Sei die Frau, die Du bist. Sanftmütig, mitfühlend und wohlwollend mit dir und anderen.

Ach ja….Du wirst dann wohlhabend 🙂 Du sparst jetzt die Ausgaben für Zigaretten, Alkohol, Zucker, Diätprodukte, Schlaftabletten, Fast Food, Lippen aufspritzen, Brustvergrößerung…und was Du sonst noch so auf Lager hattest um den Missbrauch an dir zu gestalten.

Erfolgsgeheimnisse einer Unternehmerin

Wie Sie ein wohlhabendes und stressfreies Leben beginnen - noch HEUTE!

Ist dein Business eine einträgliche Quelle der Freude?

Taschenbuch, kostenfreier Versand   34,00